tsm-koeln.de

Meine Informations-Website

Juni 12, 2014
von admin
Keine Kommentare

Laser cutter

brm-lasersBRM Lasers bietet innovative Lasertechnologien für die unterschiedlichsten Anwendungsgebiete.

Mittels thermischem Trennverfahren können nicht nur plattenförmige Materialen sondern auch 3-dimensionale Körper bearbeitet werden. Die Lasertechnologie bietet universelle Einsatzmöglichkeiten für die unterschiedlichsten Materialien.
Die thermische Trennung mittels Laser Cutter ermöglicht eine berührungslose präzise Bearbeitung zur Erstellung komplexer zwei- oder dreidimensionaler Umrisse auch an schlecht zugänglichen Stellen.
Mit dem Einsatz von Laser Cuttern erstellen Sie sauberste Schnittkanten in einen präzisen, schnellen, staub- und lärmfreien Arbeitsvorgang.

Der Laser Cutter bearbeitet Metall, synthetische Materialien aber ebenso organische Werkstoffe wie Holzplatten.

Geeignet sind u.a. die folgenden Materialien:
– Acryl
– Gummi
– Multiplex
– Kunst- und Schaumstoffe
– Plastik
– Holz
– Metall und Stahl.

BRM Lasers als innovatives und wachsendes Unternehmen bietet für seine Kunden fortschrittliche Lasertechnologien zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Angeboten werden neben Laser Cuttern ebenso Lasergeräte zum filigranen Gravieren unterschiedlicher Materialien.

Unter den Kunden finden Sie Privatpersonen und Gewerbebetriebe unterschiedlichster Größe, wie Juweliere und Schmuckhersteller, Werbetechniker und Spielzeughersteller aber auch zahlreiche Werkstätten.

Die Lasertechnologie Geräte sind je nach Bedarf in unterschiedlichen Leistungsstufen und in variablen Tischgrößen erhältlich.
Die qualitäts- und kundenorientierten Mitarbeiter von BRM Lasers verfügen über langjährige Erfahrung und sind jederzeit bemüht, auch spezielle Kundenwünsche und Sonderwünsche zu realisieren.

Die BRM Qualitäts-Lasergeräte zum Schneiden sind üblicherweise bereits innerhalb weniger Wochen für den Kunden verfügbar.
Nach der Bestellung erfolgt die Lieferung der Lasergeräte und Laser Cutter betriebsbereit im Komplettpaket inklusive dem entsprechenden Zubehör.
Eine Montage in den eigenen Räumen ist nicht erforderlich und die Inbetriebnahme des gelieferten Gerätes kann unmittelbar nach dem Erhalt erfolgen.

Der freundliche Kundenservice von BRM Lasers informiert und berät Sie gerne. Kontaktieren Sie BRM Lasers telefonisch unter der Rufnummer +49-201-2060374 oder senden einfach bequem eine Email mit Ihrer Anfrage an service@brmlasers.de.

Das Team von BRM Lasers freut sich auf Sie.

Januar 7, 2014
von admin
Keine Kommentare

Die Evolution von Kontaktlinsen – was hat sich verändert?

70x70_0000154Die Evolution von Kontaktlinsen – was hat sich verändert?

Schon 1508 erstellte Leonardo da Vinci ein Schriftstück, das gemeinhin angesehen wird als die erste grobe Blaupause für Kontaktlinsen. Der Titel lautete Codex of the eye, Manual D. Da Vinci beschäftigte sich eigentlich mit den Eigenschaften von einer Schale Wasser zum Verändern des zentralen Punktes der Hornhaut anstatt mit Kontaktlinsen, die direkt auf dem Auge getragen werden. Allerdings wurde auch dabei die strahlenbrechende Kraft der Augen beim direkten Kontakt mit einem transparenten Medium deutlich. Glücklicherweise wurden diese Konzepte in den folgenden Jahrhunderten noch verfeinert und nahmen Kontaktlinsen eine Form an, die praktischer ist als das Herumlaufen mit einer Schale Wasser als Hilfsmittel zum besseren Sehen.

Auf Da Vinci folgten weitere theoretische Überlegungen während der Zeit der Aufklärung im 17. Jahrhundert durch Descartes und die ersten groben Kontaktlinsen, die der britische Wissenschaftler Thomas Young 1801 anfertigte. Doch erst 1887 gelang es dem deutschen Glasbläser F.E. Müller, wirklich tragbare Kontaktlinsen zu entwickeln. Seine Erfindung wurde noch im gleichen Jahr durch seinen Landsmann Adolf Fick weiterentwickelt. Fick, ein Augenarzt, veränderte den Produktionsprozess, um die Strahlbrechung verbessern zu können. Das Produkt waren dicke Kontaktlinsen, die auf der Sclera, der weißen Augenhaut, für ein paar Stunden getragen werden konnten.

 

November 6, 2013
von admin
Keine Kommentare

Farblinsen und ihre Benutzung

Farblinsen und ihre Benutzung

Farblinsen können genauso gebraucht werden wie normale Kontaktlinsen auch. Sie sehen auch genauso aus, nur dass die Iris verschiedene Farben hat und die Mitte farblos bleibt, um die Sicht des Auges nicht einzuschränken. Farblinsen sind immer weich und werden aus Hydrogel hergestellt. Diese Linsen gibt es in den Standardaugenfarben braun, blau und grün und in allen möglichen Schattierungen und Varianten, wie zum Beispiel dunkelblau oder azurblau. Für besondere Anlässe wie beim Karneval, auf Partys oder in der Disco gibt es zudem besondere Linsen, Motivlinsen genannt, wie Katzenaugen, die im Dunkeln leuchten.

logo (18)Häufig werden Farblinsen von Menschen getragen, die nicht ganz zufrieden sind mit ihrer eigenen Augenfarge oder die gerne auffallen wollen. Wenn zum Beispiel eine Person mit asiatischem Aussehen hellblaue Farblinsen trägt, dann sieht das sehr extravagant aus und erregt Aufsehen.

Bei Farblinsen handelt es sich in erster Linie um Monatslinsen. Gefärbte Tageslinsen sind eher die Ausnahme. Außerdem sollten diese Kontaktlinsen nur für kürzere Perioden getragen werden, denn durch die Färbung sind sie weniger Sauerstoff durchlassend. Markennamen für Farblinsen mit Sehstärke sind unter anderem Freshlook Colorblends und Freshlook Colors, Innova ColorMaker oder Soflens Natural Colors.

Mittlerweile sind Farblinsen auf vielfältige Weise erhältlich. Ohne Sehstärke werden sie sogar in Drogeriemärkten verkauft. Wollen sie Farblinsen mit Sehstärke und tragen Sie eine Brille? Suchen sie dann erst ihren Optiker auf, um ihre Augen messen zu lassen. Denn ein Brillenrezept ist nicht mit dem für Kontaktlinsen identisch und jede Kontaktlinsenmarke (CooperVisions Proclear , Bausch & Lombs Soflens usw.) hat einen anderen Radius und Durchmesser. Des Weiteren ist eine sorgfältige Reinigung äußerst wichtig. Jeden Abend nach dem Tragen müssen Monatsfarblinsen in einem Kontaktlinsenbehälter mit einer All-in-one-Reinigungsflüssigkeit aufbewahrt werden.

Farblinsen mit und ohne Sehstärke lassen sich sehr einfach online bestellen in verschiedenen Kontaktlinsenwebshops, wenn sie 18 Jahre oder älter sind.

Proclear compatibles sphere